Was ist Hypnose ?


 

Hypnose ist eine Technik um einen Menschen in einen anderen Bewusstseinszustand zu bringen :

Die sogenannte Hypnose-Trance.

 

Mit Hilfe von Suggestionen (z.B. „Atmen Sie tieeef in den Bauch — laaangsam und gleichmäßig. Mit jedem Atemzug werden Sie ruhiger und entspannter“ ), oftmals auch entspannender Musik, und verschiedenen anderen Techniken  (z.B. Blickfixation : Lange auf einen Punkt schauen,  oder mit dem Blick einem Pendel folgen), wird die Hypnose-Trance eingeleitet.

 

Die hypnotische Trance ist ein Bewusstseinszustand, der zwischen Wachbewusstsein und Schlaf liegt, und im EEG messbar ist.

 

Die Alphawellen des Gehirns nehmen zu, was ein Zeichen für Entspannung ist, und wenn auch die Thetawellen vermehrt auftreten, nimmt auch die Suggestibilität zu, d.h. die Suggestionen die gegeben werden wirken stärker, weil sie tief ins Unbewusste verankert werden.

 

Dafür ist es allerdings nötig, daß die zu hypnotisierende Person diese Suggestionen auch wünscht, und diese nicht ablehnt.

 

Der hypnotische Bewusstseinszustand wird von Hypnotiseuren als dritter Bewusstseinszustand angesehen, der zwischen völligem Wachbewusstsein und dem Schlafzustand liegt. Diesen Zustand erreicht jeder Mensch kurz vor dem Einschlafen, also dann, wenn man bereits sehr entspannt ist, aber noch mitbekommt, was gesagt wird.

 

In diesem Zustand ist das Tor zum Unbewussten, oder wie der Volksmund sagt, dem Unterbewusstsein weit geöffnet, und Suggestionen wirken viel tiefer, intensiver und länger.

 

Es ist wie eine regelrechte Umprogrammierung des Unbewussten, die aber nur funktioniert, wenn man sich diese Umprogrammierung auch wünscht und nicht ablehnt.

 

So können Verhaltensweisen geändert werden, Stress abgebaut, Hungergefühle abgeschwächt oder das Verlangen nach Zigaretten aufgelöst werden.

 

 

 

Ist Hypnose anerkannt ?

 

 

"Hypnotherapie wurde durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie im März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland anerkannt.

Wirksamkeitsbelege zu folgenden Störungen lagen nach einer Studie der Universität Tübingen vor: Phobien, Belastungsstörungen, Übergewicht, Schlafstörungen, Psychosomatik, Sexualstörungen, Akuter und chronischer Schmerz, Tabakabusus, Enuresis.

Nach dem Gutachten des WBP gilt Hypnotherapie bei Erwachsenen für die Behandlung in folgenden Anwendungsbereichen als wissenschaftlich anerkannt: psychische und soziale Faktoren bei somatischen Erkrankungen (F54) sowie Substanzmissbrauch (F1, F55), bei Kindern zur Schmerzbewältigung (Geburtsvorbereitung, Fibromyalgie, Migräne).

Damit gilt die Wirkung der Hypnose im Rahmen der von den vorliegenden Studien abgedeckten Anwendungen in Deutschland als wissenschaftlich bewiesen.
Weitere Studien aus anderen Ländern belegen zudem die Wirksamkeit in noch mehr Themenbereichen. Hinzu kommt noch eine Vielzahl von Anwendungsbereichen in denen die Wirkung der Hypnose nach Erfahrung unzähliger Therapeuten als belegt angesehen werden kann, die aber durch zur Zeit noch laufende Studien in absehbarer Zeit erst noch wissenschaftlich untermauert werden.

Bei der Hypnose / Hypnosetherapie handelt es sich also um keine esoterische Lehrart mit zweifelhaftem Hintergrund, sondern um ein wissenschaftlich und psychotherapeutisch anerkanntes und belegtes Verfahren."

 

(Quelle :

TherMedius®-Institut für medizinische und therapeutische Ausbildungen)

 

 

Der Praxisinhaber Herr Norman Verschitz hat eine fachlich fundierte Hypnose-Ausbildung beim

TherMedius®-Institut für medizinische und therapeutische Ausbildungen

in Hamburg, Hannover und Darmstadt absolviert,

und ist ausgebildeter  und zertifizierter

Hypnotiseur (TMI) für fortgeschrittene Hypnose,

Hypnose-Master (TMI)

Sporthypnose-Coach (TMI) .

und Psychologischer Berater (TMI)  

 

Wie wirkt Hypnose ?  Wie fühlt man sich unter Hypnose ?

 

 

Der Blutdruck sinkt, die Pulsfrequenz also der Herzschlag verlangsamt sich, die Atmung wird ruhig und gleichmäßig, und im EEG sind Verändeungen der Gehirnströme messbar, 

aber man fühlt sich nicht  weggetreten, man bleibt im Vollbesitz seiner Gedanken und Gefühle und behält die Kontrolle, über das was man sagt, denkt und fühlt.

 

Bei sehr tiefer Hypnose, der sogenannten Tiefenhypnose oder Tiefentrance beschreiben hypnotisierte Personen den Zustand oft als "wie in Watte gepackt", oder als "leicht schläfrig".

 

Man bekommt trotzdem alles bewusst mit, und ist sich darüber im Klaren,  daß man unter Hypnose steht, und kann sich auch hinterher an alles erinnern, aber diese tiefe Trance ist schon sehr ähnlich dem Zustand, kurz bevor man einschläft.

 

Durch Messung der Gehirnströme mittels EEG kann man feststellen, daß Hypnose tatsächlich dieselben Gehirnwellen erzeugt, wie sie in der Phase vor dem Einschlafen entstehen, in der man zwar noch alles bewußt mitbekommt, aber eben schon nicht mehr ganz wach ist, und relativ entspannt ist.

 

Auch kann man sich jederzeit selbstständig  entscheiden die Hypnosetrance aus eigener Kraft zu beenden, wenn man dies wünscht, indem man einfach wieder die Augen öffnet, und wieder ganz normal atmet.

 

 

Andererseits kann es sein, daß man gar nicht in Hypnose-Trance gerät,  z.B. wenn man zu viel Kaffe oder Alkohol getrunken hat, oder sich gegen die Hypnose "wehrt" also gar nicht den Anleitungen des Hypnotiseurs folgt.

Ebenso kann dies vorkommen, nach der Einnahme verschiedener Schmerzmittel z.B. Ibuprofen.

 

 

 

Wofür wird Hypnose eingesetzt ?

 

Die Hypnose ist in den USA und in England bereits seit den 1950er Jahren wissenschaftlich anerkannt, in Deutschland erfolgte diese Anerkennung erst 2006.

 

Seit dem nutzen immer mehr Ärzte, Psychologen und Psychotherapeuten, sowie psychotherapeutische Heilpraktiker die Hypnose zu medizinischen Zwecken, etwa in der Schmerztherapie, und

zur Behandlung von psychischen Störungen wie z.B. Panikatacken usw.,

Diese medizinische Hypnose biete ich noch NICHT an !!!

 

Aber auch zu nichtmedizinischen Zwecken wird die Hypnose angewandt.

 

Nichtmedizinische Anwendungsgebiete, wie sie die Hypnosepraxis Wesel anbietet sind z.B. :

 

 

  • Hypnose zur Nikotinentwöhnung (Das Verlangen nach Nikotin wird durch die Hypnose dauerhaft gestoppt )
  • Hypnose zur Gewichtsreduktion / Diätunterstützung

          (Hungergefühle werden duch Sättigungsgefühle ersetzt)

  • Hypnose zur Motivation
  • Entspannungshypnose / Tiefenentspannung
  • Sporthypnose  (Leistungssteigerung)
  • Mentale Prüfungsvorbereitung durch Hypnose (gegen Prüfungsstress)
  • Selbsthypnose erlernen
  • Selbstbewußtsein / Selbstvertrauen stärken
  • Positives Denken
  • Blockadenlösung
  • Innere Unruhe lösen
  • Besser Schlafen durch Hypnose
  • Sporthypnose   (immer mehr Profi- und Leistungssportler verbessern ihre Ergebnisse mit diesem vollkommen legalem „Doping“ )
  •  Reinkarnationshypnose / Rückführungen in vergangene Leben  

 

 

Hypnosepraxis Wesel

Norman Verschitz


Wackenbrucher Str. 46a

 

46485 Wesel Fusternberg

 

 

Kontakt

Telefon  : 

Mobil     :

 0152 - 07 27 33 34

eMail     : info@hypnosepraxis-wesel.de

 





 

 

 

 

 

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert. Für alle Links auf dieser Homepage gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seitenadressen auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.

 

 

 

Schutzrechtsverletzung:

 

Falls Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Urheber- oder Schutzrechte verletzt wird, teilen Sie das bitte umgehend per E-Mail mit, damit zügig Abhilfe geschafft werden kann.

Im Falle von Namensrecht / Domainstreitigkeiten, evtl. Copyrightverletztungen, Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz usw. bitte ich Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, mich bereits im Vorfeld zu kontaktieren.

 

Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorheriger Kontaktaufnahme wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

 

Unberechtigte Abmahnungen und / oder Unterlassungserklärungen werden direkt mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet.

 

AGB

Allgemeine Geschäfsbedingungen 

 

Meine Hypnose-Anwendungen ersetzten keinen Arzt, Heilpraktiker, Psychater oder Psychotherapeuten. 

Ich biete keine Therapien zur Behandlung von psychischen oder physischen Erkrankungen an. 

 

Die Sitzungen sind in bar zu bezahlen. 

Termine, die nicht wenigstens 48 Stunden im Vorraus abgesagt werden, berechne ich in voller Höhe. 

Termine die lediglich verschoben werden, werden nur ganz normal einmalig berechnet.

Das Verschieben wird also nicht in Technung gestellt, auch wenn der Termin aus wichtigen Gründen kurzfristig verschoben wird.

 

Es gibt keine Erfolgsgarantie.

 

Kontakt

Sie erreichen mich in der Hypnosepraxis Wesel unter:

 

Telefon: 01520 72 73 334

Email :

info@hypnosepraxis-wesel.de

 

Oder benutzen Sie das Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hypnosepraxis Wesel - Inhaber Norman Verschitz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.